Login      E-Mail Adresse      Passwort          Registrieren.
QR-Code Marketing

QR-Code Marketing

QR-Code Generator

Generieren Sie hier Ihre QR-Codes! » »
QR-Codes sieht man jetzt überall. Das Haupteinsatzgebiet der 2D Barcodes ist im Bereich des Mobile Marketing und Mobile Tagging. Ihren Ursprung haben die Codes in Japan und wurden bisher hauptsächlich in der Logistik eingesetzt. Doch mittlerweile finden sie auch im Marketingeinsatz sehr großes Gefallen. Denn:

QR-Codes können überall dort eingesetzt werden, wo Sie bereits jetzt kommunizieren. Die Inhalte, die hinter dem QR-Code liegen, können wertvolle und bereichernde Zusatzinformationen für Ihre Kunden liefern. Egal, worauf Sie den QR-Code anbringen - es wird dadurch zu einem interaktiven Angebot für Ihre Kunden!

Mobile Marketing

Mobile Marketing ist ein Teilbereich des Mobile Commerce (elektronischer Handel auf mobilen Endgeräten). Unter Mobile Marketing versteht man jegliche Marketing Aktivität, die mit dem Smartphone oder mit einem vergleichbaren internetfähigen Mobiltelefon zusammenhängt. Mobile Marketing will den Nutzer immer auf dem direkten Weg erreichen - mit dem Ziel eine nachhaltige Kundenbeziehung aufzubauen. Es entsteht also immer ein Dialog zwischen Kunde und Anbieter. Mobile Marketing versucht dabei, Angebote passend zu den Bedürfnissen der Zielgruppe zu filtern.

Mobile Tagging

Beim Mobile Tagging wird mit Hilfe eines Smartphones mit integrierter Kamera ein gekennzeichnetes Objekt, meistens ein QR-Code, zum Beispiel auf einem Plakat, ausgelesen. Der 2D Barcode wird mit einer App, die auf dem Smartphone installiert wurde, gescannt und zeigt dann die dahinter verborgenen Informationen an. Es gibt drei Formen des Mobile Tagging: Public Tagging, Commercial Tagging und Private Tagging. Mit Hilfe des Public-Tagging werden öffentliche Informationsträger wie Fahrpläne mit „Tags“ (QR-Codes) ausgestattet und bieten dann Fahrplaninformationen oder Wegbeschreibungen.

Mit Private Tagging ist die Verlinkung auf Blogs oder Profile in sozialen Netzwerken gemeint. Die QR-Codes können zum Beispiel auf Visitenkarten gedruckt werden. Als sogenannte vCard übertragen sie die Daten direkt in das Smartphone, mit dem die Visitenkarte gescannt wurde. Kein manuelles Tippen ist nötig, der Nutzer klickt nur auf „Speichern“ und hat die Kontaktdaten im Handy.

Unter Commercial Tagging versteht man alle Aktionen, die unmittelbar mit dem Mobile Marketing zusammenhängen. Zum Beispiel Rabattaktionen, Gewinnspiele, Umfragen oder wichtige Zusatzinformationen zum Produkt. Um beim Commercial Tagging das Vertrauen seiner Kunden zu sichern, können Sie Design QR-Codes in Ihrem Corporate Design einsetzen.




Mobil - Für die Darstellung auf Smartphones optimiert

Mit dem Content Management System von LiveQR können Sie die Inhalte, die hinter dem QR-Code liegen, verwalten und pflegen. Die Inhalte werden nach dem Scannen für Smartphones optimiert dargestellt.

Messbar - Mit Statistik & Monitoring

Da man Marketing nie einfach so betreibt, sondern auch immer wissen will, wie Kampagnen und Aktionen ankommen, hat LiveQR ein Statistik und Monitoring Tool integriert. Damit können Sie den Scan jedes einzelnen QR-Codes nachvollziehen. Die Ergebnisse liefern Ihnen wiederrum wichtige Erkenntnisse für Ihre weitere Strategieplanung.

Unternehmen Sie eine Tour durch das CMS und erhalten Sie einen Überblick über die Features.


Vielfältige Einsatzmöglichkeiten:


Weitere exemplarische Einsatzmöglichkeiten zu Ihrer Inspiration haben wir für Unternehmen, Städte, Tourismus, Museen, Veranstaltungen, Festivals, Burgen & Schlösser, Zoos & Botanische Gärten zusammengestellt.

Warum lohnt sich QR-Code Marketing?

QR-Code Marketing mit LiveQREin mobiles Angebot für Kunden und Interessenten zu schaffen, ist in der heutigen Zeit für Unternehmen, Einrichtungen und Organisationen unerlässlich geworden. Laut der ARD/ZDF-Onlinestudie besitzen um die 21 Millionen Deutsche ein Smartphone, bei den 20-49 Jährigen sind das 89%. Rund 11,5 Millionen Deutsche nutzen das Smartphone, um damit ins Internet zu gehen.

Prognosen besagen jedoch, dass schon 2013 noch mehr Menschen das Smartphone dem PC vorziehen, um damit ins Internet zu gehen. Dabei erwarten sie den gleichen Standard in der Darstellung und Nutzung der Inhalte wie auf dem PC. Viele Nutzer würden ein Unternehmen mit einer schlechten mobilen Website nicht weiterempfehlen. Leisten Sie als Unternehmen einen wichtigen Beitrag dazu, Ihr Image zu unterstützen und die Kommunikation mit der smartphone-affinen Zielgruppe zu optimieren.

Erreichen Sie die Internet- und Smartphone-affine Zielgruppe

Sie machen einen guten Eindruck, wenn Sie den Nutzern den Zugang zu Ihren Online-Inhalten über die mobilen Endgeräte ermöglichen. Eine nutzerfreundliche Ansicht der Inhalte auf dem Smartphone erhöht die Zufriedenheit Ihrer Dialogpartner. Grundsätzlich gilt: Wenn die Leistung einer Organisation die Erwartungen des Kunden übertreffen und sie positiv überrascht werden, entsteht Begeisterung. Begeisterte Kunden identifizieren sich mit Ihrer Organisation und empfehlen Sie weiter.

Mit QR-Codes können Sie Ihre Kunden und Interessenten überraschen. Mit LiveQR optimieren Sie die Inhalte hinter den Pixelquadraten für die Darstellung auf Smartphones. So schaffen Sie ein mobiles Angebot, falls Sie noch keine mobile Website oder App haben. Und falls Sie diese schon anbieten sollten, sind QR-Codes ein wertvoller ergänzender Baustein im Mobile Marketing Mix.

Quellen:
ARD/ZDF-Onlinestudie 2011
Gartner, 2010; Google Mobile Optimization Webinar, 2011; Cisco, 2011
Compuware, What Users Want from Mobile, 2011



Interessiert oder noch Fragen?

Wir beantworten Ihre Fragen zum Thema QR-Code Marketing und deren Einsatz in Ihrer Marketingstrategie!

Kontaktdaten - PIXCREATION

Ringseisstraße 11 A · D-80337 München
T +49(0) 89 - 96 04 07 - 10 · info@liveqr.de
» zum Kontaktformular